Informationen zur Online-Lerntherapie und Lerncoaching

Informationen zur Online-Lerntherapie und Lerncoaching

Online arbeiten mit Kinder und Jugendliche? Ja, das geht! Online-Lerntherapie und Lerncoaching hilft bei Legasthenie (LRS), Dyskalkulie (Rechenschwäche), Konzentrationsproblemen (ADHS) und Motivations-Problemen. Auch Prüfungsangst kann mit Online-Coaching deutlich verbessert werden.

Und Online-Lerntherapie und Lerncoaching ist genauso ganzheitlich und wirkungsvoll wie das Treffen in echt.

Wie läuft das Online-Treffen ab?

Ich schicke dir einen Link zu unserem ganz persönlichen Online-Raum in Zoom. Du musst dich dort weder registrieren noch anmelden. Klicke auf den Link, dann stimme dem Installieren des Zoom-Clients zu und drücke bei den Audio-Funktionen auf ok. Das wars.

In Zoom können wir uns sehen, wenn du Video einschaltest, wir können an einem Whiteboard arbeiten und jegliche Form von Lerntherapie und Lerncoaching ist möglich.

Und du wirst sehen, mit ein wenig Hilfe können sogar Grundschüler es schnell lernen, online zu arbeiten. Denn es ist kinderleicht. So können Lücken geschlossen werden und für Lesen, Schreiben und Rechnen wird eine Basis geschaffen.

Traue dich, es ist gar nicht so schwierig!

CC BY 4.0 Dieses Werk ist lizenziert unter Creative Commons Namensnennung 4.0 international.